KAPRUNER EDELBRÄNDE: HOCHPROZENTIGES AUS DER REGION

Nicht weit vom Kaprunerhof entfernt, am Familienberg Maiskogel, liegt die gemütliche Jausenstation Unteraigen. Kommen Sie an, setzen Sie sich und lassen Sie sich hausgemachte Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen. Begleitet werden Sie dabei stets von dem herrlichen Panoramablick hinunter zum Zeller See und in die umliegende Berglandschaft. Und noch eine Besonderheit erwartet Sie hier: Der hausgebrannte Schnaps, die „Kapruner Edelbrände“ – fruchtig, sanft und überaus wohlschmeckend.

Die Jausenstation Unteraigen wird von der Familie Rattensberger mit viel Persönlichkeit und Herzlichkeit betrieben. Hier können Sie ein kleine Rast bei einer Wanderung einlegen, sich zwischen den Abfahrten auf der Skipiste mit regionalen Köstlichkeiten stärken und dabei stets den Blick in die Region schweifen lassen. Toni Rattensberger, der Sohn des Hauses, verwöhnt Sie zusätzlich mit eigens gebrannten Schnäpsen. Und auch die Schnapsbrennerei kann auf Wunsch besichtigt werden!

Zu Besuch beim Schnapsbrenner Toni

Zuständig für die köstlichen Kapruner Edelbrände ist Toni Rattensberger, der sich der Schnapsbrennerei verschrieben hat. Gebrannt wird das ganze Jahr, die Hauptbrennzeit liegt zwischen September und Dezember. Je nach Nachfrage brennt Toni jährlich zwischen 500 und 1.500 Liter Schnaps. Dabei werden 13 Sorten hergestellt: Apfel Cuveé, Himbeere, Kirsche, Marille und Quitte sind einige Beispiele des Sortiments. Zutaten der Schnäpse sind lediglich die Früchte, so wie Sie sind. Im Schnaps ist nur drin, was die Frucht hergibt. Ab und an wird lediglich ein bisschen Hefe hinzugefügt, um die Gärung zu verbessern. „Aber grundsätzlich halten wir uns an den Vorsatz: Gutes Obst = gute Gärung = guter Schnaps“, klärt uns Toni auf.

Die Kapruner Edelbrände genießen

Den Schnaps können Sie direkt bei der Jausenstation Unteraigen kosten, oder in ausgewählten Hotel- und Gastronomiebetrieben genießen. Besonders bekannt sind die Kapruner Edelbrände für den guten „Williams“ aus der Steirischen Williams Birne und für den aromatischen „Vogelbeer“ aus einer Polnischen Feldvogelbeere. Auch bei uns im Kaprunerhof können Sie die Sorten „Williams“ und „Apfel Cuveé“ aus der Schnapsbrennerei Unteraigen genießen.

 

Wanderungen mit hochprozentiger Belohnung

Gerne können Sie selbst zur Jausenstation wandern – für Besichtigungen und Verkostungen ist jedoch eine Anfrage erforderlich. Lust auf das ein oder andere Glaserl Schnaps?