Wandern am Kitzsteinhorn Kaprun

Die besten Wanderwege in Kaprun

Insider-Tipps zu den Wanderwegen um Zell am See

Nicht nur das Kitzsteinhorn will in Kaprun erklommen werden. Auch andere Berge warten darauf, Wanderer mit ihrer Schönheit zu überzeugen. So stehen der Maiskogel und die Schmittenhöhe auf fleißige Wandersleut. Und die vielen Almhütten laden dabei zum Rasten ein, stärken mit hausgemachten Schmankerln und erfrischen mit einem kühlen Bier. Und die Aussicht vom Berg entlohnt für die Mühen des Aufstiegs.


Freizeit? Dann rein ins Wandervergnügen!

Die Kaprunerhof-Chefs Anna und Stefan Unterkofler sind zwar fast immer im Hotel anzutreffen, doch auch sie gönnen sich ab und an eine Auszeit vom Alltag. Und dann? Genießen sie die Natur, zum Beispiel eben beim Wandern. Das überrascht nicht wirklich, denn Anna und Stefan wohnen in bester Ausgangslage für Wanderungen aller Art. Die Lieblingsrouten der beiden inklusive Insidertipps gibt’s nun hier.


Guggenhöhenweg

Der Wanderweg über die Guggenhöhe ist eine gemütliche Wanderung. Durch bunte Almwiesen und duftende Wälder führt Sie der Weg zum Guggenbichl und wieder zurück nach Kaprun.
Wandern: Stefan Unterkofler
Pärchen beim Wandern

Pinzgauer Spaziergang

Von Saalbach nach Kaprun geht es auf einer Etappe des berühmten Pinzgauer Spaziergangs: Wir haben die genaue Wegbeschreibung für Sie aufgeschrieben.
Wandern: Stefan Unterkofler
Wandern am Mitterberg

Jetzbachastensteig

Ein etwas anspruchsvollerer Wanderweg, der aber nicht mit seinen Reizen geizt: Denn der Ausblick belohnt Sie für die kleinen Strapazen, die der Aufsteig Ihnen abverlangt.
Wandern: Stefan Unterkofler
Berge Zell am See-Kaprun