Laufen Zell am See-Kaprun

Laufstrecken in Kaprun

«  Zurück zur Übersicht

Auf Schritt und Tritt durch die Natur 

In der Region Zell am See-Kaprun liegt Ihnen eine einzigartige Landschaft zu Füßen. Das gilt besonders für sportliche Entdecker, die gerne die Beine in die Hand nehmen. Denn direkt vom Hotel Kaprunerhof führen mehrere Strecken in die unvergleichliche Natur des Salzburger Landes. Auf asphaltierten Straßen, verzweigten Trails, entlang der Ironman-Laufstrecke oder hoch oben am Berg warten Kurse, die Running-Herzen höher schlagen lassen. 

Mit atemberaubenden Aussichten, fordernden Intervall-Strecken und gemütlichen Rundkursen ohne Höhenmeter. Das sind die drei Lieblingsstrecken von unserer sportlichen Hotelchefin Anna!


Die Klamsee-Runde

Perfekt für den Morgenlauf oder zum Ausspannen am Abend und die absolute Lieblingsstrecke von Anna. Die Runde führt direkt von der Türschwelle des Kaprunerhofs zum Klammsee, einmal rund ums Gewässer und wieder zurück. Höhenmeter warten nur kurz vor bzw. nach dem Stausee. Wer will, dehnt die Route noch weiter aus und nimmt zum Beispiel die Almwirtschaft Schneckenreith in Angriff. Auch der Fitnessparcours am Klamsee mit 20 Trainings-Stationen lässt sich mit der Strecke kombinieren.


  • Länge: 7 km 
  • Profil: 130 hm 
  • Charakter: Leichte Runde an der Seepromenade mit Variationsmöglichkeiten


Bildergalerie Bildergalerie

Die Moosrunde 

Auch der zweite Lauf-Tipp von Anna führt Sie zum Element Wasser. Das sagenumwobene Kapruner Moos ist das perfekte Ziel für alle, die Sport gerne mit der Natur verbinden. Vom Kaprunerhof aus führt die Route zunächst zur Kapruner Ache nach Norden vorbei am Tauern SPA und dann über einen schmalen Schotterweg entlang der Salzach (linke Flussseite). Der Weg geht automatisch in eine breite Schotterstraße über und durch ein Waldstück. Gleich danach geht es nach rechts und über den Fußweg zurück zur Straße, die zum Kaprunerhof führt.


  • Länge: 6,8 km 
  • Profil: 50 hm 
  • Charakter: Mystischer Trail für Naturliebhaber

 


Höhenrunde auf der Schmitten

Hoch oben auf der Schmittenhöhe wartet eine der außergewöhnlichsten Laufstrecken des Salzburger Landes. Per Schmittenhöhebahn geht es bequem zum Startpunkt der Runde (und wieder zurück). Ambitionierte Sportler schenken sich die Fahrt mit der Bahn und legen den Auf- und Abstieg selbst zurück. Alternativ ist auch ein reiner Downhill mit über 1.000 Höhenmetern bergab möglich. Der eigentliche „Erlebnisweg Höhenpromenade“ ist nur knapp 2,5 Kilometer lang, aber gespickt mit faszinierenden Aussichten und der unvergleichlichen Stille, die man nur am Berg findet. 


  • Länge: 2,5 km – 9 km Downhill –  34 km 
  • Profil: 56 hm – 64 hm (1.248 hm bergab) – 2.200 hm 
  • Charakter: Bergtrail mit unvergleichlichen Ausblicken
Bildergalerie