Der Kaprunerhof

0043 6547 7234 Arrival
« Home

Content:

Ironman 70.3 in Zell am See Kaprun

07. August 2011

Am Sonntag, den 26. August findet erstmals eine besonders außergewöhnliche Sportveranstaltung in Zell am See Kaprun statt: der Ironman 70.3. 1,9 km Schwimmen, 90km Radfahren und 21,1 km Laufen.

Die attraktive Region Zell am See-Kaprun qualifizierte sich als Austragungsort gegenüber den anderen Bewerbern vor allem aufgrund der optimalen Infrastruktur und des einzigartigen Naturraums. Dank des trinkwasserklaren Zeller Sees und der gut ausgebauten Radstrecken in den Nachbargemeinden Bruck, Maishofen und Piesendorf profitieren Sportler von optimalen Bedingungen für ein perfektes Rennen. Zell am See-Kaprun bietet somit alles, was für einen Triathlon dieser Größenordnung – 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen – notwendig ist. Die Nähe zum Flughafen und die guten Verkehrsanbindungen erleichtern internationalen Athleten die Anreise in die Region.

„Der IRONMAN 70.3 in Zell am See-Kaprun soll ein sportliches, touristisches und wirtschaftliches Zugpferd werden“, betont Landes­hauptmann Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer. Das vergleichbare Rennen in St. Pölten bringt einen volkswirtschaftlichen Nutzen von 5,2 Millionen Euro. Jeder der anreisenden Athleten wird von ein bis zwei Personen begleitet, was sich im ersten Jahr mit rund 7.500 Nächtigungen niederschlagen sollte.

„Der enorme Werbe- und Imagewert aufgrund der weltweiten Medien­berichterstattung wird einen Beitrag leisten, Zell am See-Kaprun und das SalzburgerLand international bekannter zu machen“, so Mag. Renate Ecker, Geschäftsführung Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH.

„Ich freue mich, dass diese essentielle Veranstaltung für Sport und Tourismus die kommenden drei Jahre fix in Salzburg ausgetragen wird. Pro Jahr wird das Land Salzburg 100.000 Euro beisteuern, um den IRONMAN 70.3 zu ermöglichen. Das ist gut investiertes Geld. Denn es ist unser erklärtes Ziel, den Ruf und das Image des SalzburgerLandes als Sport-Land durch erstklassige Events weiter zu festigen“, bringt Sportreferent Landeshauptmann Stellvertreter Mag. David Brenner seine Ansicht zum Ausdruck.

Beim IRONMAN 70.3 in Zell am See-Kaprun wird den ersten 500 Athleten, die sich im Einzel anmelden, ein spezielles Angebot zuteil: Statt 210 Euro beträgt die Anmeldegebühr nur 159 Euro.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Non-binding inquiry online booking
Hotel in Kaprun, Salzburg : Sport-, Ski- & Wellness in Kaprun am Kitzsteinhorn

Non-binding inquiry