Der Kaprunerhof

0043 6547 7234 Arrival
« Home

Content:

Hochkultur mit Tiefgang

30. Juli 2010

Die verschiedensten Facetten, österreichischer Musik – von Klassik bis Volksmusik vorgeführt inmitten der beeindruckenden Kulisse unserer Urlaubsregion. Gemeinsam mit der Wiener Künstleragentur “Music Arts Vienna” lädt Zell am See Kaprun bereits zum 3en mal auf die Schmittenhöhe. Der Zeller Hausberg werwandelt sich in eine Open-Air-Bühne für Musiker der unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Aber nicht nur oben auf den Berggipfeln, sondern auch im Ferry Porsche Konkresszentrum wird Hochkultur zelebriert – gleich zur Eröffnung mit den Vienna Harmonists, das Erbe der Berliener A-Capella-Gruppe. Ein Potpourri aus Klassik, Film- und Tanzmelodien bringen am 6. August  die Salonfähigen Saitenspringer ebenfalls ins Congress-Zentrum und am 2. August ein Quartett der berühmten Wiener Philharmoniker in den Zeller Pfarrsaal.

Krönender Abschluss des Festivals ist am 7. August das Zeller Seefest. Verschiedene Livemusikbands, ein Brillantfeuerwerk, buntes Programm und die kulinarische Meile locken von früh morgens bis spät in die Nacht an das Ufer des Zeller Sees.

Eine kleine Beschreibung der verschiedenen Life-Musik-Bands wärend des Festivals:

  • Vienna Harmonists: “Veronika, der Lenz ist da” und “Mein kleiner grüner Kaktus” mit diesen Liedern haben die Comedian Harmonists aus Berlin Musikgeschichte geschrieben.  Die Vienna Harmonists zeichnen den Werdegang der Berliner Gruppe mit ihren eigenen A-Cappella-Gesang nach.
  • Jazz vom Fass: Die Niederösterreichesch Jazz Band hat sich dem Dixieland-Stil verschieben. Im New Orleans des 20. Jahrhunderts begann dieser Jazzstil seinen Siegeszug. Dank Jazz vom Fass wird dieser auf der Schmittenhöhe zu neuem Leben erweckt.
  • Die Zeller Bürgermusikkapelle darf bei diesem Event natürlich nicht fehlen. Sie gehöhrt zu den ältesten Vereinen der Stadt und hat es sich zur Aufgabe gemacht das österreichische Blasmusikbrauchtum seit über 130 Jahren zu bewahren.
  • Das Wiener Philharmonia Quartett – Peter Wächter, Harald Krumpöck, Robert Bauerstatter und Friedrich Doleczal-alles Mitglieder der original Wiener Philharmonika, dem Welteberümten Orchester. Sie bringen den Charme der grossen Konzerthallen dieser Welt nach Zell am See – Kaprun.
  • Concilium Musicum Wien: Bringt auf der Schmittenhöhe eine Auswahl der schönsten Sonaten und Sinfonien von Haydns Klassik bis hin zur Kammermusik des jungen Fanz Schubert.
  • Die Salonfähigen Seitenspringer: denn auch Spass muss sein. Mit Hupen, Trommeln und Bongos, einer ordentlichen Portion Witz und typisch österreichischem Carme transportieren die fünf Künstler Ihre Freude an der Muskik auf ganz eigene Art und Weise.

2 Antworten zu “Hochkultur mit Tiefgang”

  1. Alexandra Ritter sagt:

    Liebe Familie Unterkofler!
    Ich danke Ihnen recht herzlich für die Darstellung der Hochkultur auf Ihrer Homepage!
    Kommendes Jahr komme ich persönlich bei Ihnen vorbei!!
    Mit sonnigem Gruß
    Alexandra Ritter

  2. anna sagt:

    Sehr geehrte Frau Ritter,
    Vielen Dank. Wir würden uns freuen.
    lg
    Fa. Unterkofler

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Non-binding inquiry online booking
Hotel in Kaprun, Salzburg : Sport-, Ski- & Wellness in Kaprun am Kitzsteinhorn

Non-binding inquiry